Gymnasiales Angebot

Allgemein zum gymnasialem Angebot

  • Leistungsstarke Schüler werden auf gymnasialem Niveau unterrichtet
  • Gymnasiallehrkräfte werden für alle Fachbereiche eingestellt

Ab Klasse 6

  • Einkursung in Deutsch, Mathematik, Englisch in G (Grundkurs) -, E (Erweiterungskurs) – und Z (Zusatzkurs) -Niveau
  • 2. Fremdsprache

Entscheidung Gymnasialzweig, Realschulzweig oder Hauptschulzweig

  • Zuweisung durch die Schule aufgrund des Notenbildes –

Realschulzweig:  

  • G-Niveau: Hauptfächer Ø 2,3 E-Niveau: Hauptfächer Ø 4,0  
  • Nebenfächer Ø 3,5

Gymnasialzweig:

  • Z-Niveau: Hauptfächer Ø 4,0 E-Niveau: Hauptfächer Ø 2,4
  • Nebenfächer Ø 2,5

Übergang in die Gymnasialklasse 7-10

  • Ganzjahreszeugnis Klasse 5: erste Trendmitteilung
  • erstes Halbjahr Klasse 6: zweite Trendmitteilung und Beratung durch das Klassenlehrerteam bei den Bilanz- und Zielgesprächen
  • Ganzjahreszeugnis Klasse 6: Entscheidung Gymnasial-, Realschul- oder Hauptschulklasse

Berufs- und Studienorientierung ab der 8. Klasse

  • Praktikum in den Klasse 8, 9 und 10
  • Berufsorientierungsmesse
  • Vorbereitung auf die gymnasiale Oberstufe, zusätzlich im Ganztagsangebot
  • Kooperationen mit den beruflichen Gymnasien
  • Besuch der Leuphana Universität

Übergang in die Oberstufe

  • Allgemeinbildendes Gymnasium
  • Berufliches Gymnasium
  • Fachoberschule an den Berufsbildenen Schulen